Grünprojekt Horb am Neckar 2011

Neckarblühen – Am Fluss entstehen neue Aufenthaltsorte

Hintergründe und Zielsetzung

„Perlen am Neckar” heißt das Konzept, mit dem Planer und Stadt den Fluss in den Mittelpunkt rücken. Kernelement ist der neue Uferrundweg, der attraktive Standorte auf beiden Seiten des Neckars miteinander verbindet. Zu den „Perlen” gehören unter anderem das modernisierte Freibadgelände, die Inselspitze oder die Neckarwiese – idyllisch und flussnah gelegene Grünflächen zwischen Stadtgebiet und grünem Stadtrand, die bis zur Gartenschau zu ansprechenden Aufenthaltsorten mit hohem Freizeitwert umgestaltet werden. Der nachhaltige Nutzen spielt dabei eine wichtige Rolle, die Lebensqualität wird erhöht. Ziel ist die Schaffung eines durchgehenden Grün- und Erlebnisbereiches entlang des Neckars. Unter dem Motto „Neckarblühen Horb 2011″ werden gärtnerische Ausstellungen, ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm und eine Erlebniswelt für Kinder geboten.

Fakten

Fläche: 9 ha
Zeitraum: 20. Mai – 18. September 2011
Besucher: 340.000
Planer: Daueranlagen: Planungsgruppe ACER, Horb-Rexingen
Schaukonzept: Hager Landschaftsarchitektur AG, Zürich

 

Baden-Württemberg gestalten. Landesgartenschauen fördern.

2021 Überlingen
2022 Eppingen
2022 Neuenburg am Rhein
2023 Balingen
2024 Wangen im Allgäu
2025 Freudenstadt und Baiersbronn
2026 Ellwangen
2027 Bad Urach
2028 Rottweil
2029 Vaihingen an der Enz
2030 Ulm
2031 Bretten
2032 Offenburg
2033 Benningen und Marbach
2034 Bad Mergentheim
2035 Riedlingen
2036 Rastatt