Landesgartenschau Mosbach 1997

Mosbach blüht – Gartenschau verbindet alte mit neuen Parkanlagen

Hintergründe und Zielsetzung

Unter dem Motto „Mosbach blüht” wurde angrenzend an die Altstadt ein abwechslungsreich gestaltetes Naherholungsgebiet mit einem durchgängigen Wegenetz geschaffen. Dieses verbindet alte, intensiv gestaltete Parkanlagen wie den Stadtgarten und den Loretto-Park mit neu angelegten und extensiver gestalteten Grünanlagen wie den Kleinen und Großen Elzpark. Die Elz wurde fast auf ihrer gesamten Länge, auf der sie das Gartenschaugelände durchströmt, renaturiert. In das Gelände sind zahlreiche Spielmöglichkeiten integriert. Erstmals wurde im Rahmen einer Landesgartenschau eine Jugendaktionsstraße, die „Street”, erstellt.

Fakten

Fläche: 19 ha
Besucher: 903.000
Planer: Architektengemeinschaft Knoll, Schmiedeknecht, Kohlmeier, Bechler & Krummlauf, Sindelfingen, Bad Wimpfen, Heilbronn